ANMELDUNG und Kurs-Informationen Frankreich

Nachfolgend finden Sie alles Wissenswerte zu unserer Kursorganisation in Frankreich, sowie alle Unterlagen, welche Sie zur Anmeldung benötigen, entweder als Downloads oder als Online Texte.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die Leitung von Swiss Cave Diving.

Weiter zu:

Downloads (inkl Anmeldung)

Online Texte

early morning impressions
Morgenstimmung in Rocamadour, Lot / Frankreich
Predive Checks Roc at night
zum Kursangebot+Preise
ANMELDUNG + Kursinfos als Downloads
Deutsch
Français
Italiana
English
Ein Kurzeinführung ins Höhlentauchen
download
download
Die Ausbildungsphilosophie von SCD
download
download
Die Benimmregeln des Höhlentauchers
download
download
download
download
Inhaltsbeschreibung Manual
download
download
download
Ist mein Brevet äquivalent?
Fülle diesen Fragebogen aus und sende ihn an den Leiter Cave Instructor Ausbildung von SCD
download download download
Bevor Sie sich anmelden, bitte hier das Vorwort zuerst lesen
Deutsch
Français
Italiana
English
ANMELDUNGSFORMULAR
download
download
download
download
Präsentation Rocamadour
download
Gesamtinfo zu Kursen
download
download
download
erforderliche Ausrüstung
download
download
download
download
empfohlenes Ersatzmaterial
download
download
download
download
persönliche Ausrüstung (Liste)
download
download
download
download
Tauchtauglichkeit: Untersuchung
download
download download download
Tauchtauglichkeit: Attest
download
download
download
download
Merkblatt Sicherheit
download
download
download
download
Uebersicht Kursregeln
download
Tauchen mit Scooter+Trimix
download
download
Tauchen mit Rebreather
download
<--Achtung:
wird ersetzt!
Haftungsausschlusserklärung
download
download
download
download
Kursbeschreibung HT1
download
download
download
download
Kursbeschreibung HT2
download
download
download
download
Kursbeschreibung HT1/2
download
download
download
Kursbeschreibung HT3
download
download
download
download
Stage Handling Kurs
download
download
download
Wegbeschreibung Rocamadour
download
download
download
gelb= Kopie mit Anmeldung einsenden
Anmeldung absenden
Achtung: Der Abschluss einer Reiseanullationsversicherung ist obligatorisch. Ferner wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es Sache jedes Teilnehmers ist, über eine eigene Haftpflichtversicherung mit genügender Deckung zu verfügen !
top
Online (Liste)
Downloads
zum Kursangebot
zum Kursangebot+Preise

Kursinformationen: Online Texte

allgemeine Informationen
Anforderungen
Sicherheit
Spezielles
Haftung

geführte Tauchgänge

HT1, HT2 und HT1/2 kombiniert
HT3 Full Cave
Nichttauchende Begleitpersonen

Eingang St. Sauveur
Anfahrtsweg
top
Online (Liste)
Downloads
zum Kursangebot

Ausbildungskurse "Höhlentauchen 2016"
(in der Schweiz und in Zentralfrankreich)

Spezialkurse für Höhlentauchen wurden ab 1988 regelmässig angeboten, seit 2001 unter der Leitung von Swiss Cave Diving. Diese Höhlen- und TEC Ausbildungsorganisation bildete nach den im Jahr 2002 von CMAS International verabschiedeten revidierten Standards aus, welche unverändert von CMAS.CH übernommen worden sind. Weil das Kosett des national und grossmehrheitlich auf das Freiwassertauchen ausgerichteten Ausbildungsverbandes cmas.ch zu eng geworden war, tritt Swiss Cave Diving seit 1.1.2015 als eigenständiger Ausbildungsverband auf. Ein weiterer Grund sind die Bestrebungen von cmas.ch, die sehr präzise formulierten Standards und Sicherheitsvorschriften aufzuweichen. Diesen - aus unserer Sicht sehr gefährlichen Trend - kann und wird Swiss Cave Diving nicht mittragen.

Im Weiteren bietet Swiss Cave Diving auch Kurse auf internationaler Ebene an und hat solche bereits durchgeführt). So u.a. in Luxemburg, Holland, Spanien, Italien und Mexico. Dies würden die CMAS Statuten nicht zulassen.

Weil sich auch die Tauchtechnik laufend verändert und weiterentwickelt bietet Swiss Cave Diving zudem auch TEC Kurse an wie Sidemount, Scooter (DPV), Stage Handling und Compressor Operator.

Zu den Höhlentauchkursen:

Im kombinierten Höhlentauchkurs HT1/2 (Cavern- / Cave Diver) werden den Teilnehmern die Grundlagenkenntnisse vermittelt, um gefahrlos und unter Begleitung eines Instruktors oder eines weiteren brevetierten, erfahrenen Höhlentauchers Tauchgänge in den Höhlenzonen 1 (Eingangsbereich, Tageslichtzone) und 2 (Zone permanenter Dunkelheit) unternehmen zu können.

Dieser Kombikurs wird in einem ersten Teil (Cavern-Teil) hier in der Schweiz durchgeführt (Theorie und 2-4 TG), der Rest findet in Frankreich statt.

Der erfolgreiche Absolvent erhält zum Abschluss das Brevet Höhlentaucher II (HT2) SCD/CMAS (Cave Diver)

Im Höhlentauchkurs HT3 werden bereits zertifizierte Höhlentaucher III (HT3, Full Cave Diver) unter erfahrener Führung und in kleinen Gruppen während insgesamt 8-10 Tauchgängen in das Höhlentauchen auf höchstem Niveau eingeführt.

Ein solcher Ausbildungsnachweis wird heute vielerorts für Höhlentauchgänge zwingend verlangt (z.B. in Florida, Mexiko, Australien).

Fortgeschrittene Höhlentaucher (ab HT3) erhalten in einem speziellen Kurs die Gelegenheit, in ihrem Können angepassten Gruppen sehr anspruchsvolle, begleitete Tauchgänge zu unternehmen, dabei ihre persönliche Tauchtechnik weiter zu verbessern und ihre Erfahrung zu vertiefen.

Ort: Rocamadour (Département du Lot, Zentralfrankreich)
(Anfahrt ca. 610 km ab Genf, davon ca. 95% Autobahn)
Routenplan kann heruntergeladen werden (s. Downloads)
Unterkunft: In eigenen Zelten auf dem privaten Campingplatz "Chez Gaby", in Magès, 2 km vis-à-vis von von Rocamadour auf der anderen Talseite.
Verpflegung: Frühstück auf dem Bauernhof, Lunch in Gruppen (meist in freier Natur), gemeinsames Abendessen in sehr gutem historischem Restaurant (Terminus).
top Start Kapitel
Online (Liste)
Downloads
zum Kursangebot

Anforderungen

sichere, gut trainierte Taucher Tiefen von 30m (HT2), resp. 40m (HT3) und Strecken bis 2000m sind normal; es wird empfohlen, mind. 2 Monate vor Kursbeginn ein regelmässiges Flossenschwimmtraining aufzunehmen.
persönliche Ausrüstung Erstanmelder haben mit der Anmeldung eine Liste mit ihrer persönlichen Tauchausrüstung mitzuschicken.
Liste zum ausfüllen: s. Downloads.
erforderliche Ausrüstung Höhlentauchen stellt hohe Anforderungen, auch an das Material. Damit ein gemeinsamer Standard sichergestellt ist, hat die CMAS eine Liste mit den materialmässigen Minimalanforderungen für Höhlentauchkurse publiziert.
Diese Liste kann heruntergeladen werden (s. Downloads).
Spezialbrevets

Für den Einsatz von Nitrox sowie den Kurs HT2 ist das Nitrox Diver Brevet, für die Schlussdekompression mit 100% O2 und den Kurs HT3 das Advanced Nitrox Diver Brevet vorzuweisen.
Bei Einsatz von Nitrox hat der betreffende Teilnehmer zudem ein eigenes O2-Messgerät mitzubringen und einzusetzen.

Verzicht auf grossen Komfort Das Tauchen soll Vorrang haben! Von den Teilnehmern wird eine recht grosse Flexibilität erwartet, da u.U. aufgrund der Witterungsverhältnisse ev. jeweils kurzfristig umdisponiert werden muss.

Zudem wird erwartet, dass bei täglich anfallenden Arbeiten (wie Fülldienst usw.) von allen Hand angelegt wird. Die Höhlentauchkurse weisen einen gewissen abenteuerlichen Lagercharakter auf.

top Start Kapitel
Online (Liste)
Downloads
zum Kursangebot

Sicherheit

Tauchtauglichkeit Von allen Teilnehmern wird zu Kursbeginn ein gültiges ärztliches Attest verlangt (max. 1 Jahr alt), welches uneingeschränkte Tauchtauglichkeit bescheinigt.

Formular für Untersuchung und Attest kann heruntergeladen werden (s. Downloads).

allgemein

Jede Gruppe führt einen gutausgerüsteten Notfallfkoffer mit Sauerstoffatmung (Wenollsystem) mit sich.
Für längere Dekompressionstauchgänge kann gegen Bezahlung Sauerstoff in dafür zugelassene Flaschen abgefüllt werden.
Flaschen mit abgelaufenem Prüfstempel werden nicht gefüllt.

Achtung: Aufgrund verschiedener Vorkommnisse, aber auch wegen der jetzigen französischen Gesetzgebung in Sachen Tauchen und Tauchausbildung ist das unbegleitete Tauchen grundsätzlich
nicht
gestattet.

Unter bestimmten Voraussetzungen (u.a entsprechende Brevetierung!) und Beachtung spezieller Regeln können
REBREATHER (ausschliesslich CEN geprüfte CCR!)
TRIMIX und
Scooter (DPV)
verwendet werden.
Das entsprechende Merkblatt ist integraler Bestandteil der Anmeldung und der damit entstehenden vertraglichen Bindung. Kann heruntergeladen werden (s. Downloads).

Wir mussten leider in der Vergangenheit durch die von andern Höhlentauchern verursachten Unfälle als Konsequenz massive Einschränkungen und Verbote hinnehmen.
Ein einziges weiteres Zutrittsverbot wäre das Ende unseres Kurswesens.
Unfall/Krankheit: Das ehemalige Formular E111 ist bereits obsolet und durch die Europäische Krankenversicherungskarte ersetzt worden (wird jedem Versicherten von der Krankenkasse zugestellt). Diese Karte UNBEDINGT mit nach Frankreich nehmen !
top Start Kapitel
Online (Liste)
Downloads
zum Kursangebot

Spezielles

Besuche von touristisch erschlossenen Schauhöhlen gehören zum angebotenen Rahmenprogramm. Das Gelände eignet sich hervorragend für Jogging und Biken. Die Mitnahme von Laufschuhen bzw. eines Mountainbikes ist vor allem für Begleitpersonen sehr empfehlenswert.

Die Höhlen selbst sind meist auch irgendwo im Gelände und wir bewegen uns abseits der grossen Hauptstrassen. Einige sind zudem in bequemen Fussmarsch vom Camping aus erreichbar (St. Sauveur, Cabouy, Poumeyssen).

La Cave

Aufgrund der teilweise wirklich optimalen Sichtverhältnisse können auch UW-Fotografen auf ihre Rechnung kommen. Das Fotografieren darf jedoch nicht zur Behinderung der Gruppe werden, d.h. Fototauchgänge müssen jeweils vorher mit dem Leiter abgesprochen werden.


Padirac
top Start Kapitel
Online (Liste)
Downloads
zum Kursangebot

Haftung

Die Veranstalter führen diesen Kurs unter Einhaltung aller von SCD/CMAS geforderten Sicherheitsrichtlinien durch. Alle Instruktoren verfügen über eine jahre-, Ausbildungserfahrung und sind mit den lokalen Gegebenheiten bis ins kleinste Detail bestens vertraut.

Dennoch taucht jeder Teilnehmer grundsätzlich auf eigenes Risiko und Gefahr und unterschreibt dazu eine entsprechende Haftungsausschlusserklärung.

Darin verpflichtet er sich u.a. auch zur Einhaltung der von der Kursleitung und den Instruktoren vor Ort erteilten Anweisungen. Zuwiderhandlungen gegen Sicherheitsrichtlinien und -Anweisungen, insbesondere wenn sie die Sicherheit der Gruppe gefährdet haben, führen zur sofortigen, entschädigungslosen Wegweisung vom Kurs.
Die
Haftungsausschlusserklärung kann heruntergeladen werden (s. Downloads)
top Start Kapitel
Online (Liste)
Downloads
zum Kursangebot

geführte Tauchgänge Frankreich für brevetierte HT2 und HT3

Niveau HT3 Zulassungsbedingung:
Inhaber eines bisherigen HT3 Brevets SCD/CMAS, Full Cave Diver NACD/ NSS, IANTD, Penetration/Sinkhole Catg.3 CDAA
mit mind. 30 TG im vergangenen Jahr, davon mind. 15 TG in den letzten 4 Monaten vor dem Kurs, davon 5 im Bereich 40m.
max. 12 Teilnehmer + 1 Guide pro Gruppe (4-6 TN)
Ziele

Höhlentauchen pur: Langstrecken- / Langzeitauchgänge, Tauchgänge unter erschwerten Bedingungen, extensiv Nitrox, O2-Deko, Stage Tanks, Engnisse

Anforderung mind. HT2, resp. HT3 oder äquivalentes Brevet
Datum 21.05.2016 - 27.05.2016 UND 28.05.2016 - 03.06.2016
Preis CHF 990.- pro Woche
Anfrage
Niveau HT2

Zulassungsbedingung:
Inhaber eines bisherigen HT2 Brevets SCD/CMAS, Intro-/Apprentice Cave Diver NACD/ NSS, Cave Diver IANTD, Sinkhole Catg.2 CDAA
mit mind. 30 TG im vergangenen Jahr, davon mind. 15 TG in den letzten 4 Monaten vor dem Kurs, davon 5 im Bereich 30m
max. 12 Teilnehmer + 1 Guide pro Gruppe (4-6 TN)

Ziele Sicherheit gewinnen im Höhlentauchen: Planung/Durchführung von längeren Tauchgängen über weitere Strecken, Auffrischungsübungen, gelegentlicher Einsatz Nitrox, O2-Deko, ... aber trotzdem Fun und Ferien
Datum 21.05.2016 - 27.05.2016 UND 28.05.2016 - 03.06.2016
Preis CHF 990.- pro Woche
Anfrage
top Start Kapitel
Online (Liste)
Downloads
zum Kursangebot

Cavern Diver, Cave Diver / HT1, HT1/2-Kombikurs
und HT2-Kurs Schweiz/Frankreich

Kurs

Zulassungsbedingung:
T** CMAS oder äquivalent
mind. 25 TG total (HT1), resp. 50 TG (HT2), davon 5 Nacht-TG (HT1), resp. 10 Nacht-TG (HT2)
Nitrox Diver obligatorisch für HT1/2-Kombi und HT2
max. 6 Teilnehmer pro Gruppe + 1 Instruktor/Assistent pro 2-3 TN

Ziele Brevetkurs HT1/HT2, sichere Einführung in die speziellen Höhlentauchtechniken, Basis-Notfalltraining.
Datum Theorie Samstag, 27.02.2016, ganzer Tag (Ort: zentral, Mittelland)
Sonntag, 28.02.2016, nur Morgen (Ort: situativ),
Praxis-Einführung 1*/2* Wochenende 09.04.2016 + 10.04.2016, jeweils ganzer Tag
(Ort: WZT,Zürich / Walensee und/oder Hundsloch, ev. Jura)
Für reine HT1-Absolventen wird ein optionaler TG in der Orbe-Quelle organisisert.
restliche Praxis 21.05.2016 - 27.05.2016 ODER 28.05.2016 - 03.06.2016
(nur HT2-Teil; Ort: Rocamadour, Frankreich)
Preise HT1 (CH): CHF 590.-
HT1/2 Kombi: CHF 1730.-
HT2 only: CHF 1290.-
Anfrage Zusammenfassung HT1 als PDF-download
Zusammenfassung HT2 als PDF-download
Zusammenfassung HT1/2 Kombi als PDF-download
top Start Kapitel
Online (Liste)
Downloads
zum Kursangebot
Full Cave Diver / HT3-Kurs Schweiz/Frankreich
Kurs Zulassungsbedingung:
T*** CMAS+ HT2 SCD/CMAS oder äquivalent, mind. 100 TG, davon mind. 20 Nacht-TG, mind. 15 TG in den letzten 4 Monaten vor dem Kurs, 5 davon im Bereich 40m, Advanced Nitrox Diver, Rescue Diver (od. äquiv.) und Stage Handling (im HT3 Kurs integriert) obligatorisch
max. 6 Teilnehmer pro Gruppe + 1 Instruktor/Assistent pro 2-3 TN
Ziele Brevetkurs HT3, Vertiefung d. speziellen Höhlentauchtechniken für Langstrecken, Stage Flaschen, Siphon- und post-Siphon TGs, Orientierung bei Nullsicht, Leinenverlegen, spezielles Notfalltraining, prakt. Anwendung Nitrox, O2-Deko
Datum Theorie Samstag, 27.02.2016, ganzer Tag (Ort: zentral, Mittelland)
Sonntag, 28.02.2016, nur Morgen (Ort: situativ),
Praxis-Auffrischung Wochenende 19.03.2016 + 20.03.2016, jeweils ganzer Tag
(Ort: WZT, Zürich / Walensee; beinhaltet Stage Handling Kurs)
restliche Praxis 28.05.2016 - 03.06.2016 (Ort: Rocamadour, Frankreich)
Preis CHF 1490.-
Anfrage Zusammenfassung HT3 als PDF-download
top Start Kapitel
Online (Liste)
Downloads
zum Kursangebot

Nichttauchende Begleitung

Dauer Der Aufenthalt von Begleitpersonen ist während des ganzen Seminars (21.05.2016 - 03.06.2016) möglich. Die Gegend ist ideal zum Wandern, Joggen, Biken und für Kinder.
Brevet keines erforderlich
Preis CHF 590.- pro Woche und Person (Kinder bis ca. 5 Jahre gratis)
Anfrage
top Start Kapitel
Online (Liste)
Downloads
zum Kursangebot

Anfahrtsweg

Routenbeschreibung als download
Gesamtroute (ab Bern)
top Start Kapitel
Online (Liste)
Downloads
zum Kursangebot
Durchfahrt Autobahn Genf
top Start Kapitel
Online (Liste)
Downloads
zum Kursangebot
Umfahrung Lyon
top Start Kapitel
Online (Liste)
Downloads
zum Kursangebot
Umfahrung St. Etienne
top Start Kapitel
Online (Liste)
Downloads
zum Kursangebot
Umfahrung Clermont-Ferrand
top Start Kapitel
Online (Liste)
Downloads
zum Kursangebot
Umfahrung Brive
top Start Kapitel
Online (Liste)
Downloads
zum Kursangebot
Ausfahrt bei Martel
top Start Kapitel
Online (Liste)
Downloads
zum Kursangebot
Hospitalet - Rocamadour - Magès
top Start Kapitel
Online (Liste)
Downloads
zum Kursangebot